Weisswein-Rahm-Pfeffer-Sösschen

Schmeckt säuerlich. Passt z. B. zu Schweinefilet oder Minutensteaks.

250 ml Weisswein halbtrocken – trocken
250 ml Sahne (süss)
1 TL gekörnte Brühe
1 – 2 TL Grünen Pfeffer
Mehlbutter

Zucker, Pfeffer, Kräuter (der Provence)

Topf erhitzen, den grünen Pfeffer mit etwas Lake in den Topf geben und kurz anschmoren. Dann mit einem Schuss Wein ablöschen und die gekörnte Brühe einrühren. Nach und nach immer etwas Wein dazugeben und einkochen lassen.
Dann die Sahne dazugeben, nochmals aufkochen lassen und abschmecken. Am Schluss die Kräuter dazugeben, mit Zucker den Geschmack abrunden und die Sosse mit Mehlbutter abbinden.

Zweite Variante: Statt der gekörnten Brühe in Pulverform kann man natürlich auch flüssige Brühe nehmen. Dann immer abwechselnd Brühe und Wein einkochen lassen.

Dritte Variante: Die Sosse geht auch mit Geflügel. Um den Geschmack runder zu bekommen nimmt man dann einfach Geflügelfond.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s